zum Inhalt springen

Hinweise zu den Modulabschlussprüfungen im Master of Education

- Modulabschlussprüfung im Basismodul: Projektsskizze über Studienprojekt im Praxissemester (via "Profilgruppe")


- Modulabschlussprüfung im Aufbaumodul: Schrftliche Dokumentation des Studienprjekts mit Präsentation im Abschlusskolloquium


- Modulabschlussprüfung im Schwerpunktmodul 1 (Fachdidaktik): Klausur (180min) im Anschluss an die Vorlesung, die zugleich die im HS erworbenen Kompetenzen abbildet.


- Modulabschlussprüfung im Schwerpunktmodul 2 (Theologische Kompetenz): Mündliche Prüfung (45min), die alle in den LV und selbsständigen Studien erworbenen Kompetenzen abbildet.

Die Modulabschlussprüfung ist eine mündliche Prüfung von 45 Minuten (im Fall von Grundschule und Sonderpädagogik: 30 Minuten). Sie bildet alle in den Lehrveranstaltungen und selbständigen Studien erworbenen Kenntnisse und Kompetenzen ab. Die Prüfung wird von zwei Prüfer/innen abgenommen, eine/r davon prüft systematisch-theologisch, der/die andere biblisch-theologisch und historisch-theologisch (im Falle von Grundschule und Sonderpädagogik: systematisch-theologisch und historisch-theologisch). Als Prüfer/innen sind im Regelfall diejenigen Dozierenden zu wählen, die die betreffenden Lehrveranstaltungen im Schwerpunktmodul gehalten haben. Es ist ratsam, beide Prüfer/innen mindestens drei Monate vor dem geplanten Prüfungstermin in der Sprechstunde zu kontaktieren. Eine/r der beiden Prüfer/innen wird von dem/der Studierenden als Erstprüfer/in gewählt, der/die andere als Zweitprüfer/in. Die jeweiligen Geschäftszimmer in der Wilhelm-Backhaus-Str.1a bzw. Klosterstr. 79e koordinieren die Organisation der Prüfung und dabei insbesondere die Terminvergabe und die Raumplanung. Danach muss die vollständige und sowohl von der/dem Studierenden als auch dem/der Erstprüfer/in unterschriebene Anmeldung zur Prüfung spätestens vier Wochen vor der Prüfung in einem der beiden Geschäftszimmer vorgelegt werden, sonst erlischt der Anspruch auf die Prüfung zum beabsichtigten Termin.

Die Prüfungen in SM2 finden in der Regel in der ersten und letzten Woche der Vorlesungszeit statt.

Das Anmeldeformular finden Sie hier.

 

- Modulabschlussprüfung im Schwerpunktmodul 3 (Fachwissenschaftliche Spezialisierung): Kombinierte Prüfung aus Referat und Hausarbeit im HS